Slawenburg Raddusch

Dauerausstellung im Neubau einer Slawischen Burganlage

Slawenburg Raddusch
Das Museum ist der Nachbau einer slawischen Burganlage an originalem Standort in der Niederlausitz. Es dokumentiert in groben Zügen die Entwicklung der Region von der Steinzeit bis in die Gegenwart.

Gezeigt werden vor allem Funde, die im Zuge der so genannten Braunkohlearchäologie in den letzten Jahrzehnten ausgegraben wurden – eher einfache Dinge des alltäglichen Lebens.

Da die Exponate alleine die Ausstellung kaum tragen, kommt der erzählenden Ausstellungsgestaltung eine wesentliche Rolle zu. Elektronische Medien werden dort eingestetzt, wo sie einen Inhalt eindeutiger und lebendiger als statische Medien vermitteln. Spektakulärstes Element ist das ›360°-Kino‹, in dem die Entwicklung der Kulturlandschaft zu erleben ist.

Arrow
Arrow
Slider
Tätigkeit:

Grafisches Gesamtkonzept, Ausarbeitung, Umsetzung und Team-Lead, Bemusterung, Produktionsbetreuung, Montagebetreuung

Zeitraum: Januar 2001 – Oktober 2013